Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2296) Schwerer Unfall im Parkhaus

Erlangen (ots) - In den frühen Morgenstunden ereignete sich heute (12.12.2008) in einem Parkhaus in der Erlanger Egerlandstraße ein Verkehrsunfall, bei dem Fahrer und Beifahrer eines Pkw leicht verletzt wurden. Nach dem Besuch einer Weihnachtsfeier wollten zwei stark alkoholisierte Studenten aus dem Landkreis Fürth gegen 03.00 Uhr nach Hause fahren. Noch im Parkhaus verlor der Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen BMW und prallte gegen einen Betonpfeiler. Der Aufprall war so heftig, dass beide Airbags auslösten. Da die beiden Insassen nicht angeschnallt waren, dürften sie die Luftkissen vor schwereren Verletzungen bewahrt haben. An dem Fahrzeug wurde die gesamte Frontpartie stark eingedrückt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 12.000,-- Euro. Der Alkoholtest bei dem 21-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 1,84 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst. Seinen Führerschein musste er abgeben. Bert Rauenbusch/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: