Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2197) Küchenbrand

    Nürnberg (ots) - Bei einem Küchenbrand ist am 11.11.2009 im Nürnberger Stadtteil Laufamholz ein Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro entstanden.

    Gegen 16.30 Uhr waren Polizei und Berufsfeuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in der Winner Zeile gerufen worden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste eine Bewohnerin von der Feuerwehr mit der Drehleiter gerettet werden. Die Küche einer Wohnung in der 1. Etage brannte aus. Der Mieter (74) hatte sich bereits selbst in Sicherheit bringen können.

    Nach Feststellungen der Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei hatte sich augenscheinlich Speiseöl am Küchenherd überhitzt, das kurzzeitig unbeaufsichtigt war. Die Flammen hatten anschließend auf die Dunstabzugshaube übergegriffen. Die Wohnung selbst ist derzeit nicht bewohnbar.

    Der Mieter der Wohnung sowie zwei weitere Hausbewohner wurden vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, konnten jedoch unmittelbar darauf wieder entlassen werden.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: