Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Pkw-Aufbrecher festgenommen

      Nürnberg (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Zeugen ist es zu
verdanken, dass vergangene Nacht, gegen 00.30 Uhr, in der
Senefelderstraße im Nürnberger Stadtteil Schoppershof ein
Pkw-Aufbrecher festgenommen werden konnte. Bei dem
Tatverdächtigen handelt es sich um einen 16-jährigen Schüler aus
Nürnberg. Er ist bereits wiederholt wegen verschiedener
Diebstahlsdelikte aufgetreten und gilt als Jugendlicher
Intensivtäter.

    Der Zeuge hatte die Einsatzzentrale der Nürnberger Polizei verständigt, weil er durch ein lautes Geräusch aufmerksam geworden war. Bei ihrem Eintreffen stellte die Streife zunächst fest, dass in der Senefelderstraße bei zwei geparkten Fahrzeugen die Seitenscheiben eingeschlagen waren. Im Zuge der Fahndung konnte der Jugendliche schließlich in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden.

    Kurz vorher hatte die Streife bemerkt, wie er verschiedene Gegenstände in einem Gebüsch versteckte. Bei einer Absuche wurden dann ein CD-Player und ein Mobiltelefon gefunden. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte weiteres Diebesgut, wie zum Beispiel Handys, sichergestellt werden. Wie sich zwischenzeitlich herausstellte, stammen diese Gegenstände von fünf weiteren Pkw-Aufbrüchen, die der Jugendliche ebenfalls in der vergangenen Nacht verübte. In allen Fällen schlug er jeweils die Seitenscheibe auf der Fahrer- oder der Beifahrerseite ein und öffnete die Fahrzeuge.

    Der 16-Jährige wurde dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übergeben. Insgesamt hatte er Diebesgut im Gesamtwert von ca. 1.000 DM entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 1.500 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: