Polizei Düren

POL-DN: (Nideggen) Gegen Steinmauer gefahren und geflüchtet

Düren (ots) - 000502 -6- (Nideggen) Gegen Steinmauer gefahren und geflüchtet Nideggen - Dienstagmorgen, gegen 07.05 Uhr, befuhr eine 22-Jährige aus (54611) Hallschlag mit ihrem Pkw die Kirchstraße im Stadtteil Berg vom Clemensweg in Richtung Frankenstraße. An der Einmündung bog sie nach links in diese ein. Kurz hinter der Einmündung kam sie nach links von der Fahrbahn und fuhr gegen eine Bruchsteinmauer. Nach Zeugenaussagen setzte die Fahrerin anschließend ihr Fahrzeug zurück und fuhr in Richtung Nideggen davon, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Ein weiterer Zeuge folgte ihr mit seinem Pkw bis nach Nideggen, wo sie auf einem Parkplatz anhielt. Krankenwagen und Polizei wurden verständigt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der 22-Jährigen fest. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 1,88 Promille. Daraufhin wurde ihr ihm Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die 22-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Schaden am Pkw wird auf 20 000 DM, der an der Mauer auf 1 000 DM geschätzt.(W. Mensak) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: