Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1697) Lostrommel brachte kein Glück - Festnahme

    Nürnberg (ots) - Der Diebstahl einer Lostrommel samt Glückslosen brachte einem 25-jährigen Ukrainer am 01.09.2009 kein Glück. Der Dieb wurde festgenommen.

    Gegen 13.30 Uhr hatte der 25-Jährige eine Wettannahmestelle im Nürnberger Stadtteil Ziegelstein betreten. In einem unbeobachteten Augenblick griff er sich die Lostrommel mit mehr als 300 Glückslosen und rannte damit aus dem Geschäft. Die geschädigte Verkäuferin sprach daraufhin einen Zeugen an und bat ihn um Hilfe. Bei diesem Zeugen handelte es sich um einen Polizeibeamten in Zivil, der dort in seiner Freizeit unterwegs war. Dieser verfolgte den Dieb und hielt mit der Polizeieinsatzzentrale Kontakt. Einer Zivilstreife gelang es bereits wenig später, den 25-Jährigen festzunehmen.

    Lostrommel samt Losen konnten sichergestellt und wieder an die Geschädigte ausgehändigt werden. Gegen den 25-Jährigen wird nun wegen Diebstahls ermittelt.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: