Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1477) Tatverdächtige für Schmierereien ermittelt

    Weißenburg (ots) - In der Nacht vom 24.07.2009 auf den 25.07.2009 wurden in Weißenburg von zunächst Unbekannten an mehrer Tatorten teilweise verbotene Symbole angebracht. Die drei Tatverdächtigen konnten nun ermittelt werden.

    An insgesamt acht Tatorten im Stadtgebiet sprühten die drei Weißenburger u.a. Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf Wände und Mauern. Unter den angegangenen Objekten waren neben privaten Objekten auch drei Schulen im Schulzentrum An der Hagenau. Der Kripo Ansbach gelang es nun in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Weißenburg, zwei 14 und einen 15 Jahre alten Tatverdächtigen zu ermitteln. Die drei Jugendlichen räumten mittlerweile die Tat ein.

    Neben den strafrechtlichen Konsequenzen kommen auf die Jugendlichen auch die entsprechenden zivilrechtlichen Schadensersatzansprüche zu. Die genaue Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: