Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1103) Blicke lösten Schlägerei aus

    Nürnberg (ots) - Am Samstagnachmittag (13.06.2009) gerieten vier junge Männer in der Königstorpassage in Nürnberg aneinander. Die Beteiligten fühlten sich durch Blicke provoziert.

    Kurz vor 14.00 Uhr soll ein 27-Jähriger unvermittelt auf einen 21-Jährigen mit Fäusten eingeschlagen haben, währenddessen sein 32-jähriger Bekannter nach dem Opfer mit dem Fuß trat. Der 27-Jährige wiederum gab an, von den beiden 21 und 18 Jahre alten Kontrahenten in der Fußgängerunterführung geschlagen worden zu sein. Es kam jeweils zu diversen Prellungen.

    Einigkeit zum Tatablauf bestand jedoch beim Anlass für die Tat. Die im Übrigen völlig nüchternen Beteiligten hätten sich provozierend angeschaut.

    Die Polizei Nürnberg-Mitte ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: