Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (645) Fußgänger schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Ein Fußgänger (22) ist am 07.04.2009 im Nürnberger Stadtteil Boxdorf bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

    Der 22-Jährige überquerte kurz vor 20.45 Uhr im Bereich der Erlanger Straße/Würzburger Straße die Fahrbahn an der dortigen Fußgängerfurt, obwohl die Ampel für ihn Rotlicht zeigte. Ein 53-jähriger BMW-Fahrer, der auf der Erlanger Straße stadteinwärts fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste den Fußgänger. Dieser wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

    Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: