Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2147) Schwerer Verkehrsunfall zwischen Radfahrer und Fussgängerin

    Ansbach (ots) - Am Freitag, 21.11.2008, gegen 17.10 Uhr, ereignete sich in Ansbach, Residenzstr., Nähe Südeingang Brückencenter, ein Verkehrsunfall zwischen einer Fussgängerin und einem Radfahrer. Der 47-jährige Radfahrer aus Ansbach, der keinen Helm trug, erlitt schwerste Schädelverletzungen und wurde lebensgefährlich verletzt ins KH Ansbach eingeliefert. Das 14 Jahre alte Mädchen, ebenfalls eine Ansbacherin, wurde leicht verletzt. Bei der Unfallstelle handelt es sich um einen gemeinsamen Fuß- und Radweg für beide Richtungen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden von der PI Ansbach geführt und sind noch nicht abgeschlossen.

    Dieter Meyer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: