Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4)Fußgänger auf der Bundesstr. 2

Erlangen (ots) - Für erhebliches Aufsehen sorgte am Freitagnachmittag, kurz vor 17.00 Uhr, ein 19-jähriger Eckentaler auf der B 2 zwischen Eckental/Eschenau und Großgeschaidt. Der junge Mann lief mitten im dichten Freitagnachmittagverkehr auf der Fahrbahn Richtung Nürnberg und gefährdete mehrfach sich und andere Kraftfahrer. Bei der Gewahrsamnahme durch die Polizei leistete der Fußgänger erheblichen Widerstand. Er schlug nach den Beamten und biß einen in die Hand. Der 19-Jährige wurde wegen Gemein- und Selbstgefährlichkeit in ein Klinikum eingeliefert. Die Polizei bittet Kraftfahrer, die durch den Fußgänger gefährdet wurden, sich unter der Tel.-Nr.: 09131/760514 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale Telefon: 09131-760-220 Fax: 09131- 760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: