Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1602) Seniorin ihrer Handtasche beraubt

Fürth (ots) - In den Morgenstunden des Freitag, 12.09.2008, wurde eine ältere Dame Opfer eines Handtaschenräubers in Fürth, der unerkannt flüchtete. Gegen 09.10 Uhr befand sich die 94-jährige Frau auf dem Fußweg zwischen Kaiserstraße und Herrnstraße auf Höhe des Finanzamtes (Stresemannplatz 3). Ein bislang unbekannter Täter näherte sich von hinten mit einem Fahrrad und entriss der Seniorin die Handtasche, welche sie in der Armbeuge hielt. Durch den Angriff stürzte die alte Dame und erlitt Verletzungen am Arm. Nach Angaben der Geschädigten handelte es sich um einen Jugendlichen, der nicht näher beschrieben werden kann. Er flüchtete in Richtung Kaiserstraße. Erbeutet wurde eine schwarze Einkaufstasche aus Leder von ca. 30 x 40 cm Größe. Darin befand sich der Geldbeutel mit persönlichen Papieren, einer EC-Karte und 60 Euro Bargeld. - Wer kann Angaben zu einer Person machen, die sich möglicherweise längere Zeit mit einem Fahrrad im Bereich Stresemannplatz aufgehalten hat? Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen. Michael Sporrer/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: