Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1462) Internetauftritt der Stadt Ansbach zerstört - Tatverdächtiger ermittelt

    Ansbach: (ots) - Die Kripo Ansbach legt einem 15-jährigen Schüler aus dem südlichen Landkreis Ansbach zur Last, die Internetseiten der Stadt Ansbach zerstört bzw. gelöscht zu haben. Der Schüler legte ein Geständnis ab.

    Ende Juli 2008 wurde von Beschäftigten der Stadtverwaltung bemerkt, dass sich die Webseiten nicht mehr öffnen ließen. Nachfragen bei der für die Gestaltung der Seiten zuständigen Firma ergaben, dass die Daten größtenteils vom Server gelöscht worden waren. Daraufhin wurde Anzeige erstattet.

    Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen gelang es den Kriminalbeamten über zurückgelassene Spuren im Internet, dem Beschuldigten den Sachverhalt nachzuweisen. Die entstandenen Kosten für die Neugestaltung des Internetauftritts belaufen sich auf mehr als 10.000 Euro.

    Der Schüler wird wegen Datenveränderung angezeigt. Möglicherweise hat er die Kosten der Neugestaltung des Webauftritts der Stadt Ansbach zu tragen.

    Rainer Seebauer/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: