Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Nur kurz in Freiheit

      Nürnberg (ots) - Nicht schlecht staunte der Angestellte
einer Nürnberger Innenstadtgaststätte, als er am Freitagmorgen,
24.03.2000, in den Vorratskeller ging. Dort bemerkte er einen
Mann, der sich offensichtlich verstecken wollte. Er sperrte
daraufhin den Unbekannten im Keller ein, informierte seinen
Chef, der wiederum die Polizei verständigte.

    Nach der vorläufigen Festnahme des unbekannten Einbrechers gestand dieser reumütig, dass er sich in den Kellerraum geschlichen hatte, um sich etwas //Alkoholisches// zu besorgen.

    Die weitere Überprüfung des Mannes ergab, dass es sich bei ihm um einen 44-jährigen Nürnberger handelt, der erst vier Tage vorher nach Verbüßung einer 14-monatigen Strafhaft aus der Justizvollzugsanstalt Nürnberg entlassen worden war.

    Er stand zur Tatzeit deutlich unter Alkoholeinwirkung (Alkomattest 2,60 Promille). Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, die Haftantrag stellte, erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg Haftbefehl. Daraufhin wurde der 44-Jährige wieder in die Justizvollzugsanstalt Nürnberg zurückgebracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: