Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (960)Schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

Ansbach (ots) - Heute, 06.06.2008, gegen 15.00 Uhr, kam es auf der B 13, zwischen Oberdachstetten und Gräfenbuch zu einem Unfall mit zwei beteiligten Pkw. Vier Personen erlitten dabei schwere Verletzungen. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 15.000,- Euro geschätzt. Zum Unfallzeitpunkt fuhr ein 59-jähriger Familienvater mit seiner Frau und seinem Sohn auf der B 13 mit zirka 100 km/h in Richtung Ansbach, als ein nachfolgender Kia-Fahrer auf völlig gerader Strecke mit erhöhter Geschwindigkeit auf den Renault der Familie aus dem Landkreis Neustadt a. d. Aisch/Bad Windsheim auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Renault nach rechts in das Gebüsch geschleudert und überschlug sich mehrfach. Die Beifahrerin erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der 59-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt, konnte aber von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde zusammen mit seinem 27-jährigen Sohn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 22-jährige Unfallverursacher kam bei dem Unfall mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Gebüsch auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam mit mittelschweren Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus. Sein Begleiter blieb dem äußeren Anschein nach unverletzt. Während der Unfallaufnahme war die B 13 zwischen Oberdachstetten und Gräfenbuch bis 18.00 Uhr komplett gesperrt. Kräfte der umliegenden Feuerwehren leiteten den Verkehr um. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach sichergestellt. /Elke Schönwald ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: