Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (875) Jugendliche mit entwendetem Linienbus unterwegs

    Erlangen (ots) - Am Donnerstagmorgen, 22.05.2008, konnten Polizeibeamte in Alterlangen zwei Jugendliche festnehmen, die mit einem kurz vorher entwendeten Linienbus unterwegs waren.

    Gegen 03.30 Uhr war einer Streife der Zivilen Einsatzgruppe der Linienbus aufgefallen, der in der Schallershofer Straße stand und in dem sich zwei augenscheinlich Jugendliche aufhielten. Die beiden Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden festgenommen. Bei einer weiteren Abklärung des Sachverhalts stellte sich heraus, dass der jüngere der beiden ein Praktikum bei einem Omnibusunternehmer genutzt hatte, um sich in Besitz der Fahrzeugschlüssel für einen Linienbus zu bringen. Am Donnerstagmorgen waren sie auf das Betriebsgelände der Firma gelangt und hatten den Linienbus geöffnet. Der 16-Jährige hatte den Bus dann auf die Straße gefahren und nach 200 m zum Stehen gebracht, um seinen 15-jährigen Begleiter ans Steuer zu lassen. Die beiden Jugendlichen wurden angezeigt und ihren Eltern übergeben. Der jüngere der beiden ist wegen eines gleichgelagerten Delikts im April diesen Jahres bereits zur Anzeige gebracht worden.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: