Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unfall mit zwei schwer verletzten Personen Landesstraße (L) 310
Mellendorf

    Hannover (ots) - Unfall mit zwei schwer verletzten Personen Landesstraße (L) 310 / Mellendorf

    Heute ist es gegen 15:45 Uhr auf der L 310 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Porsche Cabrio und einem Skoda gekommen. Die beiden Fahrzeugführer sind bei dem Unfall schwer verletzt worden. Nach bisherigem Erkenntnisstand kam der Porsche von der Bundesautobahn 7 und war auf der L 310 in Richtung Mellendorf unterwegs. Circa 100 Meter nach der Ausfahrt Mellendorf geriet der Porschefahrer im Bereich einer Brücke auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Der nicht angeschnallte Porschefahrer wurde bei dem Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert. Sowohl der 46-jährige Skodafahrer als auch der Cabriofahrer wurden schwer verletzt mit einem Rettungswagen (Porschefahrer) und einem Hubschrauber (Skodafahrer) in Krankenhäuser gebracht. Bis circa 18:30 Uhr war die Brücke voll gesperrt; der Verkehr wurde im Bereich Fuhrberg in Richtung Burgwedel umgeleitet. Weitere Einzelheiten zum Unfallgeschehen sind derzeit noch nicht bekannt und ab circa 20:00 Uhr über den Leitenden Beamten vom Dienst unter der bekannten Telefonnummer zu erhalten./st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: