Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Verkehrsunfall forderte nun zweites Todesopfer

Erlangen (ots) - Wie bereits berichtet, ereignete sich in den späten Abendstunden des 19.02.00 auf der Bundesstraße 4 - auf Höhe Tennenlohe - ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Dort war ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Raum Coburg mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall kam der junge Fahrer ums Leben. Eine 21-jährige Mitfahrerin, die mit einer Halswirbelverletzung und Querschnittslähmung geborgen wurde, ist zwischenzeitlich ebenfalls auf Grund ihrer schweren Verletzungen im Klinikum Nürnberg-Süd gestorben. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131-760-214 Fax: 09131-760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: