Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2128) Pkw erfasst Schülergruppe - drei Kinder verletzt

Nürnberg (ots) - Drei verletzte Schüler und 2.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Saarbrückener Straße. Am Mittwochnachmittag, 26.09.2007, gegen 14.00 Uhr, war ein 37-jähriger Mann mit seinem VW-Golf auf der Saarbrückener Straße stadteinwärts unterwegs. Als er auf Höhe der Einmündung Saarlouiser Straße an einem geparkten Pkw vorbeifuhr, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der VW-Golf kam nach links von der Fahrbahn ab, geriet auf den dortigen Gehweg und erfasste drei 12 und 13 Jahre alte Kinder, die dort zu Fuß unterwegs waren. Die Schüler wurden zu Boden geworfen und zogen sich dabei Prellungen und Hautabschürfungen zu. Alle drei konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Gegen den 37-jährigen Pkw-Lenker wird wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt. Nach bisherigen Erkenntnissen liegt keine Alkohol- oder Drogenbeeinflussung vor. Michael Gengler/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: