Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Tötungsdelikt in Henfenfeld, Landkreis Nürnberger Land

    Nürnberg (ots) -     Am Sonntag, 09.01.2000, gegen 23.00 Uhr, hörte ein Zeuge in der Bahnhofstraße in Henfenfeld Hilferufe. Eine Streife der Polizeiinspektion Hersbruck fand in der genannten Straße eine leblose Person, die aus mehreren Wunden stark blutete. In ca. 30 m Entfernung parkte am Fahrbahnrand ein Pkw. Die Fahrertüre war geöffnet, das Radio lief mit voller Lautstärke. Zwischen dem auf der Fahrbahn liegenden Mann und dem Pkw waren großflächige Blutspuren auf der Fahrbahn erkennbar. Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Auf Grund der Gesamtumstände war von einem Tötungsdelikt auszugehen.

    Wie durch die Rechtsmedizin Erlangen festgestellt wurde, war der Mann, ein 24-jähriger türkischer Staatsangehöriger, mit mehreren Messerstichen getötet worden. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um das Fahrzeug des Opfers. Hinweise auf den Täter gab es zunächst nicht.

    Gegen 00.30 Uhr meldete sich ein 17-jähriger türkischer Staatsangehöriger bei der Polizeiinspektion Lauf und gab an, in Henfenfeld einen Landsmann erstochen zu haben. Seine blutverschmierte Bekleidung untermauerte diese Äusserung. Bei seiner ersten Vernehmung gab der Tatverdächtige an, nach der Tat zwischen 23.00 und 24.00 Uhr von Henfenfeld per Anhalter in die Ortsmitte von Hersbruck gelangt zu sein. Ein Porschefahrer habe ihn mitgenommen. Nachdem er sich der Tatwaffe entledigt hatte, gelangte er gegen 24.00 Uhr wiederum per Anhalter nach Lauf und stellte sich der dortigen Polizei. Über das Motiv ist noch nichts Näheres bekannt.

    Die beiden Fahrer, die den Anhalter mitnahmen, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Schwabach, Telefon 09122/927-224, in Verbindung zu setzen.

    Der 17-Jährige ist ca. 1,70 m groß, untersetzt, ca. 80 kg schwer. Er hat dunkelblonde kurze Haare. Zur Tatzeit trug er eine blaue Cordhose, schwarze Boots, eine schwarze Steppjacke und ein rot-weißes Sweat-Shirt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: