Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1497) Lkw auf der A 6 umgekippt

    Ansbach (ots) - Auf der A 6, kurz vor der Rastanlage Frankenhöhe, kam am 02.07.07, gegen 09.30 Uhr, ein Sattelzug, beladen mit 24-t Gipsplatten, nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am 40-t-Lkw liegt bei ca. 40.000,- Euro.

    Der 33-jährige Lkw-Fahrer aus dem Raum Berlin befuhr die A 6 in Richtung Heilbronn. Beim Umkippen des Lkw wurde unter anderem der rechte Tank beschädigt und mehrere Liter Biodiesel liefen ins Erdreich. Der verseuchte Boden wird derzeit von einer Firma abgebaggert.  Die Feuerwehr war ebenfalls vor Ort, um den Tank leer zu pumpen.

    Die rechte Spur ist voraussichtlich noch bis 15.00 Uhr gesperrt, der Verkehr wird auf den beiden restlichen Fahrspuren vorbeigeleitet. Zu dem Unfall auf der dreispurigen Strecke kam es vermutlich aus Unachtsamkeit.

    Elke Schönwald/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: