Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verwirrte Person läuft mit Brotmesser in der Hand durch Fußgängerzone.

Einbeck (ots) - Einbeck -vo. Innenstadt Einbeck, Donnerstag, 23. Juni 2016, 12.38 Uhr. Gestern zur Mittagszeit gingen bei der Polizei mehrere Anrufe ein, dass eine männliche Person mit einem größeren Brotmesser in der Hand, durch die Fußgängerzone läuft. Sofort eingesetzte Funkstreifenwagen konnten den Mann kurze Zeit später in der Altendorfer Str. ausfindig machen und anschließend überwältigen. Während der Festnahme drohte der Verursacher, sich die Pulsadern mit dem Messer aufzuschneiden. Da der festgenommene Mann offensichtlich verwirrt war, wurde er der Asklepiosklinik in Göttingen zugeführt. Zu strafrechtlich relevanten Bedrohungen ist es nach ersten polizeilichen Ermittlungen jedoch nicht gekommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: