Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Täter drangen in 4 Kindergärten ein

Osterode (ots) - Osterode, Erfurter Weg, Im Strange, Halberstädter Straße, Scheerenberger Straße, 26.02.14 - 27.02.14

OSTERODE (US) Donnerstag Morgen gingen bei der Polizei Osterode vier Meldungen von  Einbrüchen in Kindergärten ein. Nach ersten Ermittlungen wurde festgestellt, dass die unbekannten Täter in allen Fällen  auf die gleiche Art und Weise vorgingen. Zunächst wurde versucht, Fenster gewaltsam zu öffnen. Da diese Versuche scheiterten, wurden die Scheiben mit Gegenständen eingeworfen. In allen 4 Kindergärten konzentrierten sich die Eindringlinge ausschließlich auf die Büroräume und entwendeten hier Bargeld in geringen Mengen. Aufgrund der Tatsache, dass in den vergangenen Tagen auch im Landkreis Northeim mehrere Einbrüche in Kindergärten gemeldet wurden, geht die Polizei davon aus, dass es sich um reisende Täter handeln könnte. In einem Fall wurde in unmittelbarer Nähe mit dem Einbruch eine jüngere Person mit Kapuzenpulli gesehen. Der angerichtete Gesamtschaden in Höhe von ca. 4.200.- Euro ist erheblich höher als der Wert des Diebesgutes. Die Polizei bekräftigt in diesem Zusammenhang nochmals, dass in einem Kindergarten keine Wertsachen zurückgelassen werden sollten. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu fremden Fahrzeugen oder Personen, erbittet die Polizei unter der Tel. 05522/508-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: