Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wieder Raser auf der B 3 bei Elze

    Hildesheim (ots) - Erneut gefährdete ein Autofahrer auf der B 3 zwischen Eime und Elze sich und andere. Der 19-jährige Gronauer überholte trotz Gegenverkehrs eine Fahrzeugschlange mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Auf diesem breiten Streckenabschnitt ist das eine häufig zu beobachtende Unsitte. Nun lief der junge Raser mit seinem roten Opel Corsa auf einen auch überholenden VW Passat auf und überholte auch diesen kurzentschlossen, so dass man zu dritt nebeneinander fuhr. Ein entgegenkommender LKW-Fahrer konnte durch Herumreißen seines Lenkrades einen Frontalzusammenprall verhindern. Der 19-jährige hatte Glück, dass es nicht zu einem schweren Verkehrsunfall kam. Nun aber war seine Glückssträhne zuende. In einem der von ihm rücksichtslos überholten Fahrzeuge saß ein Polizeibeamter auf dem Weg zu seiner Dienststelle in Elze. Er verfolgte den Raser bis zum Bahnhof in Elze, wo er den Raser zur Rede stellte, wobei dieser nur meinte, er habe es eilig gehabt. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde der Führerschein des Rasers, der noch in der Probezeit war, sichergestellt. Weitere Zeugen, die den Vorfall am Freitag, den 11.05.07, 14.52h, beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Elze, 05068/93030, zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze
Uwe Bödder
Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: