Polizei Düren

POL-DN: 06121208 Feuer im Kochtopf

    Linnich (ots) - Zu einem Kleinbrand kam es am Dienstagmorgen in einem Haus in der Ortschaft Tetz. Eine 30-jährige Hausfrau erlitt dabei Brandblasen an den Händen, die vom Notarzt behandelt werden mussten.

    Die Geschädigte hatte gegen 10.20 Uhr damit begonnen, in einem Kochtopf Fleisch anzubraten. Als sich dabei das benutzte Öl entzündete und die Flammen sofort auf die Dunstabzugshaube übergriffen, reagierte die Frau und zog den Topf vom Herd in das Spülbecken. Dabei zog sie sich Verbrennungen an ihren Händen zu. Anschließend gelang es ihr, das Feuer mit Wasser zu löschen. Neben leichten Schäden am Kücheninventar wurde auch die Tapete verrußt.

    Die alarmierte Feuerwehr brauchte am Brandort nicht mehr einzugreifen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: