Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahren mit Mofa ohne Versicherungsschutz

    Hildesheim (ots) - Algermissen (BD). Einer Streifenwagenbesatzung fiel am 09.05.2007 in der Straße In den Dorfäckern ein Mofa auf, auf dem zwei Personen ohne den vorschriftsmäßigen Helm fuhren. Bei der anschließenden Verfolgung durch diverse Gemeindestraßen stellten die Beamten außerdem fest, dass kein Versicherungskennzeichen am Mofa befestigt war. Das Mofa konnte schließlich im Matthäusweg auf einem Grundstück angetroffen werden. Auch die beiden Benutzer waren noch vor Ort. Es handelt sich dabei um einen 17jährigen und eine 13jährige aus Algermissen. Auf Vorhalt gab der 17jährige an, dass er sich das Mofa von seinem Bekannten ausgeliehen habe. Nach einem Telefonat erschien der Eigentümer des Mofa ebenfalls vor Ort. Der 16jährige gab gegenüber der Polizei an, dass er das Mofa vor kurzem gekauft habe. Ein Versicherungsschutz bestehe derzeit nicht. Dennoch war es dem 16jährigen Eingetümer bekannt, dass sich sein Freund das Mofa ausgeliehen hatte. Jetzt muss sich der 17jährige wegen Fahrens ohne erforderlichen Versicherungsschutz verantworten. Auch konnte der 17jährige keine Prüfbescheinigung zum Führen einer Mofa vorlegen. Gegen den 16jährigen Eigentümer des Mofa wurde ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet, da er das Mofa für die Fahrt zur Verfügung gestellt hatte, obwohl ihm bekannt war, dass kein Versicherungsschutz besteht.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: