Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zwei Littauer vorläufig festgenommen

    Hildesheim (ots) - Hildesheim/ Bad Salzdetfurth/ Söhlde (vlü) Am vergangenen Samstag, 05.08.2006, wurden in Söhlde am frühen Morgen zwei littauische Autoschieber vorläufig festgenommen. Die 21- und 23-Jährigen Littauer hatten zwei Pkw gestohlen und diese in einer Lagerhalle versteckt. Diese sollten in den nächsten Tagen nach Littauen überführt werden. Die beiden Beschuldigten machen keine Angaben zum Sachverhalt. Die Staatanwaltschaft prüft nun, ob gegen die beiden Männer Haftbefehl erlassen wird.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: