Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 14-jähriger Fahrradfahrer nach Unfall schwer verletzt

    Hildesheim (ots) - Am 15.06.2003, gegen 15:29 Uhr, wurde in Hildesheim-Drispenstedt ein 14-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Als der 14-jährige Junge mit seinem Mountainbike von der Gebauerstraße nach links in die Ehrlicherstraße abbiegen wollte, übersah er einen Pkw. Der 23-jährige Fahrer des Pkw konnte den Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer nicht vermeiden. Durch den darauf folgenden Sturz zog sich der Junge, der keinen Fahrradhelm trug, schwere Verletzungen im Kopfbereich zu. Er wurde zur ärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: