Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060123 - 084 Frankfurt-Niederursel: 14-Jährige bedroht

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 22. Januar 2006, gegen 20.20 Uhr befand sich eine 14-jährige Frankfurterin zu Fuß unterwegs im Gerhart-Hauptmann-Ring. Wie die junge Frau weiter angab, wurde sie in Höhe der Hausnummer 412 aus einem Auto heraus angesprochen. Der unbekannte Fahrer bedrohte sie mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, in das Auto einzusteigen. Der 14-Jährigen, so ihre Angaben, gelang es jedoch zu flüchten. Auch der Autofahrer entfernte sich in unbekannter Richtung.

    Der Wagen soll ein Kennzeichen aus dem Main-Taunus-Kreis (MTK - ....) geführt haben. Es könnte sich um einen Wagen der Marke Mitsubishi gehandelt haben, der rot lackiert war.

    Der Fahrer wird beschrieben als 40-50 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Er hatte kurze, braune Haare mit hoher Stirn. Kräftige, dicke Gestalt, bekleidet mit einem dunkelblauen Pullover.

    Personen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit dem 14. Frankfurter Polizeirevier unter der Rufnummer 069-75511400 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: