Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Widerstand gegen Polizeibeamte

    Pinneberg (ots) - Am Mittwochnachmittag, um 13.45 Uhr, kam es in Pinneberg, Breslauer Straße, zu Widerstandshandlungen gegen Polizeibeamte. Die Beamten wurden zu der Wohnung eines 68-Jährigen gerufen, weil dieser mit einem Blumentopf eine Nachbarin beworfen hatte. Als die Beamten zur weiteren Sachverhaltsklärung die Wohnung des Mannes betraten, wurden sie von ihm verbal bedroht. Als der unter Alkoholeinfluss stehende Wohnungsinhaber in Gewahrsam gebracht werden sollte, griff der 68-Jährige nach einer Flasche und wollte damit die eingesetzten Beamten bewerfen. Die Flasche konnte ihm glücklicherweise entrissen werden, der Angreifer wurde ins Polizeigewahrsam gebracht. Nachdem dem 68-Jährigen eine Blutprobe entnommen worden war, wurde er, nachdem er sich wieder beruhigt hatte, nachmittags nach Hause entlassen. Gegen ihn ermittelt die Polizei neben des Verdachts der versuchten Körperverletzung auch wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell