Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 1,8 Promille-Lappen Weg

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM / HOLLE (pi). Am heutigen Morgen, gegen 08.45 Uhr, konnte eine Trunkenheitsfahrt auf der Bundesautobahn 7 glücklicherweise folgenlos beendet werden. Die eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei Hildesheim konnten nach mehreren Hinweisen andererer Autofahrer einen hannoverschen Pkw Renault Clio, der in Richtung Kassel unterwegs war, auf dem Autobahnparkplatz Silium bei Holle anhalten und kontrollieren. Bei der 58jährigen Fahrerin konnte bereits beim Türöffnen starker Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,8 Promille. Damit war die Fahrt für die Wunstorferin zu Ende. Nach einer durchgeführter Blutentnahme durch einen Arzt und einer Strafanzeige wurde die Frau von ihrem Sohn abgeholt. Der Führerschein wurde einbehalten.

    Bereits gegen 7.20 Uhr fiel dieser Pkw einem Autofahrer aufgrund "Schlangenlinien" auf. Zu dieser Zeit war die Fahrerin allerdings auf der Autobahn Höhe Hannover in Richtung Hamburg unterwegs gewesen. Die sofort eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug jedoch nicht mehr antreffen. Erst als es etwas später wieder auftauchte, konnte die Trunkenheitsfahrt beendet werden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: