Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sachbeschädigungsserie geklärt

    Hildesheim (ots) - Hildesheim / Alfeld (clk.) Ermittler des 4.Fachkommissariates der Polizeiinspektion Hildesheim und ein szenekundiger Sachbearbeiter des Polizeikommissariates Alfeld konnten jetzt eine Straftatenserie von  Sachbeschädigungen klären. Insgesamt handelt es sich um 30 Delikte, darunter vier Hakenkreuzschmiereien.

    In den Monaten November und Dezember 2005 war in Alfeld / Leine, im Wohngebiet An den Steinköpfen, ein starker Anstieg sogenannter Farbschmierereien und anderer Sachbeschädigungen festzustellen. Die Polizei konnte jetzt insgesamt 7 Tatverdächtige ermitteln. Es handelt sich um zwei 13-jährige, vier 14-jährige und einen 15-jährigen Hauptschüler aus Alfeld. Die Schüler aggierten in wechselnder Gemeinschaft. Mit Farbspraydosen und Eddingstiften wurden die Wände von Bushaltestellen, Sitzbänke auf Spielplätzen, Zäune und Stromkästen besprüht oder beschmiert. In einem Fall wurde der Lack der Motorhaube eines Pkw zerkratzt. Der Gesamtschaden wird auf 15000 Euro beziffert.

    Die Jugendlichen waren der Polizei bis dato noch unbekannt. Ein richtiges Motiv gaben sie nicht an. Man wollte    "dummes Zeug machen",  "cool sein" und habe aus Langerweile gehandelt. Eine politische Motivation habe nach Angaben der minderjährigen Beschuldigten nicht vorgelegen. Zu dieser Einschätzung kommen auch die Ermittler des zuständigen Staatsschutzkommissariates.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: