Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sachbeschädigungen beschäftigen Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth am Wochenende

    Hildesheim (ots) - Zahlreiche Sachbeschädigungen beschäftigten die Beamten des Polizeikommissariates Bad Salzdetfurth am Wochenende

    Bad Salzdetfurth : Am 24.2.06, gegen 23.10 Uhr, werden die Beamten des PK Bad Salzdetfurth zu einer Sachbeschädigung in den Salzbergweg in Bad Salzdetfurth gerufen, da dort Gäste einer Geburtstagsfeier die Wohnung des Gastgebers auseinander nehmen sollen. Vor Ort werden die Beamten bereits vom 30- jährigen Gastgeber und Gästen erwartet, die alle bis auf die drei Täter die Wohnung verlassen haben und auf der Straße warten. In der Wohnung treffen die Beamten, denen sich ein Bild der Verwüstung bietet, auf drei erheblich unter Alkoholeinwirkung stehende Hildesheimer im Alter zwischen 26- 29 Jahren, die den Polizisten äußerst agressiv entgegentreten, so dass ihnen zur Verhinderung weiterer Straftaten zunächst Handfesseln angelegt werden. Die Beamten stellen fest, dass die Wohnungstür im Flur liegt, in die Flurwand sind  zwei Löcher geschlagen, die Wohnzimmertür ist beschädigt, im Wohnzimmer sind Lautsprecher aus der Wand gerissen und zerstörte Gegenstände liegen herum. Die drei Täter werden zur hiesigen Dienststelle verbracht, wobei zwei von ihnen die eingesetzten Beamten beleidigen, so dass sie neben der Strafanzeige wegen Sachbeschädigung auch mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen müssen. Da zwei der Täter sich auf der Wache nach erfolgter Personalienüberprüfung beruhigt hatten, wurden sie anschließend entlassen. Der 29- jährige Hildesheimer wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam in Hildesheim zugeführt, wo er die Nacht in einer Zelle verbrachte. Der angerichtete Gesamtschaden dürfte sich  auf ca. 1.000.-EUR belaufen.

    Bockenem : Zu zwei Sachbeschädigungen kam es am 24./ 25.2.06, in der Zeit zwischen 21.00 - 08.30 Uhr in Bockenem. Von bisher unbekannten Tätern wurde in der Hainbergstraße die Fensterscheibe eines Wohnhauses mittels einer Bierflasche eingeworfen und in der Langen Burgstraße wurden Telefon- und Fernsehkabel an einem Fachwerkhaus neben der Eingangstür aus der Verankerung gerissen. Der Sachschaden beträgt in beiden Fällen ca. 300.-EUR. Hinweise nimmt die Polizei Bad Salzdetfurth, Tel.: 05063/ 901-115, entgegen.

    Söhlde : Am 25.2.06, gegen 23.30 Uhr, erschien ein 29- jähriger Söhlder in der Königsberger Straße in Söhlde auf einer Feier, zu der er nicht eingeladen war. Vermutlich aus Frust darüber, dass er nicht eingelassen wurde, stieg er auf das Dach eines vor dem Haus ordnungsgemäß geparkten Pkw und trampelte darauf herum. Außerdem zerkratzte er den Lack an zwei weiteren Fahrzeugen und brach außerdem an einem davon den Außenspiegel ab. Der Täter wurde nach Feststellung seiner Personalien entlassen. Der Gesamtschaden in diesem Fall beträgt über 2.000.-EUR.

    Söhlde/ OT Hoheneggelsen : Als der Halter eines Renault am 26.2.06, gegen 18.00 Uhr, in Hoheneggelsen von einem Spaziergang zu seinem ordnungsgemäß geparkten Pkw zurückkam, mußte er feststellen, dass alle vier Reifen zerstochen und sämtliche Beleuchtungseinrichtungen zerstört worden waren. Der Täter, ein 43- jähriger Söhlder, konnte durch die eingesetzten Beamten auf Grund von Zeugenbefragungen ermittelt werden. Der Sachschaden dürfte hier über 1.000.-EUR liegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: