Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1035) Polizei fahndet nach gewalttätigem Freier

    Nürnberg (ots) - Ein etwa 20 - 25 Jahre alter Mann betrat am 13.07.2005, gegen 11.30 Uhr, ein Bordell an der Frauentormauer in Nürnberg. Als er mit einer Prostituierten alleine im Zimmer war, entnahm er plötzlich aus seinem abgelegten Rucksack ein Messer und hielt es der Geschädigten vor den Bauch. Auf diese Weise wollte er mit Gewalt den Geschlechtsverkehr erzwingen. Der Geschädigten gelang es, dem Mann das Messer aus der Hand zu entwinden. Der Unbekannte flüchtete daraufhin in Richtung Färberstraße. Die Geschädigte blieb bei dem Vorfall unverletzt.

    Beschreibung des Täters: Ca. 20 - 25 Jahre alt, schlanke Figur mit auffällig langen Armen, schulterlange, dunkelbraune bis schwarze Haare. Er trug einen Oberlippen- und Kinnbart. Bekleidet war der Unbekannte mit einer schwarzen Stoffhose, einem schwarzen, langärmeligen Sweatshirt mit weißem Muster auf den Ärmeln. Darüber trug er ein schwarzes T-Shirt mit dem Aufdruck eines Haifisches auf der Brust. Weiterhin auffällig waren seine schmutzigen, beigefarbenen Turnschuhe.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Nürnberger Polizei blieben bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Täter unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. /he

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: