Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dreister Dieb

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Am 08.11.2005, gegen 09.00 Uhr, wurden in Hildesheim, Hansering, einer 60 jährigen Frau 1000 EUR gestohlen. Die Geschädigte  bewahrte  das Geld, von dem sie größere Besorgungen machen wollte, in ihrer Handtasche auf. Sie  hatte aber anscheinend vergessen, die Tasche zu schließen. Ein junger Mann nutzte im Vorbeigehen die Gelegenheit und griff zu. Dann flüchtete er unerkannt. Wegen des dreisten Vorgehens nimmt die Polizei an, dass dieses nicht die erste Tat gewesen ist. Gefragt und gesucht wird daher nach möglichen anderen Geschädigten, denen gleiches wiederfahren ist, die aber bislang keine Anzeige erstattet haben. Aber auch mögliche Zeugen sollten sich unter Telefon 05121-939115 mit der Polizei in Verbindung setzen. Der Dieb wird wie folgt beschrieben : männlich, ca. 180 cm, schlanke Gestallt, ca. Anfang 20 Jahre, dunkle Haare, bekleidet mit einem hellen Anorak, vorne heller abgesetzt, dunkle Hose.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: