Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1043) Zeuge nach möglichem Verkehrsunfall gesucht

    Nürnberg (ots) -

    Am 14.07.2005, gegen 11.00 Uhr, stand ein 82-jähriger Rentner an der Fußgängerampel der Eibacher Hauptstraße Höhe Bushaltestelle Mühlfeldstrasse in Nürnberg. Kurz nachdem die Lichtzeichenanlage für den Pkw-Verkehr auf Grün umschaltete, betrat der Rentner nach Erkenntnissen der Verkehrspolizei die Fahrbahn und wurde dabei möglicherweise von einem Lkw erfasst. Der 82-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Klinikum eingeliefert werden. Ca. 500 m nach der Unfallstelle wurde der Fahrer eines Lkw vom Fahrer eines Telekom-Fahrzeuges angehalten und auf den Vorfall aufmerksam gemacht. Der Lkw-Fahrer begab sich daraufhin sofort zur Unfallstelle.

    Die Verkehrsunfallbereitschaft sucht Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben. Insbesondere bittet sie den Fahrer des Telekom- Fahrzeuges, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Hinweise bitte an die Verkehrsunfallbereitschaft der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/6583-1630.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: