Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mann zündet sich an

Hildesheim (ots) - Mann zündet sich an Eime (clk.) Ein 36-jähriger Mann aus Eime, Landkreis Hildesheim, hat sich am 27.07.2005, 04.30 Uhr, nach einem Streit mit seiner Ehefrau mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und selbst angezündet. Obwohl die Eimer Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienste und Polizei binnen weniger Minuten vor Ort waren, erlitt der Mann schwerste Verbrennungen. Er wurde zunächst ins Gronauer Krankenhaus gebracht, dann aber mit einem Hubschrauber in eine Spezialabteilung des Oststadtkrankenhauses Hannover geflogen. Der Mann schwebt derzeit in Lebensgefahr. Seine Frau, die das Tun nicht verhindern konnte, mußte mit einem schweren Schock ebenfalls in einem nahegelegenen Krankenhaus aufgenommen werden. ots Originaltext: Polizei Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizei Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: