Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (651) Dieb kehrte zum Tatort zurück

    Nürnberg (ots) - Am 08.05.2005, gegen 05.00 Uhr, bemerkte ein Wohnungsmieter im Nürnberger Stadtteil Röthenbach in seinem Wohnzimmer einen Jugendlichen (15) beim Diebstahl seiner Geldbörse. Beim Anblick des Wohnungsmieters flüchtete der Dieb aus der Erdgeschosswohnung. Bei der Nachschau auf seiner Terrasse stellte der Bestohlene fest, dass der Dieb offensichtlich einen Schlüsselbund, der diesem gehörte, verloren hatte und legte sich deshalb auf die Lauer. Wenig später kam der Dieb tatsächlich wieder zurück, um seinen Schlüssel zu holen. Daraufhin hielt ihn der Wohnungsinhaber fest und übergab ihn der Polizei.

    Gegen den 15-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er war durch die angelehnte Terrassentüre in die Wohnung eingedrungen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: