Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

    Hildesheim (ots) - Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Einumer Straße in Hildesheim. Anwohner hatten eine starke Rauchentwicklung in dem Mehrfamilienhaus bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt.

    Alle anwesenden Hausbewohner konnten durch die Einsatzkräfte rechtzeitig evakuiert werden, lediglich eine Bewohnerin erlitt durch die Rauchentwicklung Verletzungen (vermtl. Rauchgasvergiftung).

    Der entstandene Schaden wird vorläufig mit mindestens 30.000 Euro beziffert.

    Ein technischer Defekt kann nach derzeitigem Stand der Ermittlungen als Brandursache ausgeschlossen werden. Die weiteren Ermittlungen dazu dauern derzeit an.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Oliver Müller, Polizeikommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: