Feuerwehr Essen

FW-E: Fünf verletzte Personen, nach Verkehrunfall auf der Heisinger Str.

Essen (ots) - Stadtwald, Heisinger Str., 22.07.2006, 14.50 Uhr Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am frühen Samstagnachmittag zu einem massiven Zusammenstoß zweier PKW`s, in Fahrtrichtung E.-Heisingen. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der mit vier Personen besetzte BMW auf die Seite, drehte sich um 180°, rutschte von der Fahrbahn auf den Grünstreifen der vierspurigen Straße und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Alle Insassen konnten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehreinheiten selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie waren augenscheinlich unverletzt, wurden vom Notarzt untersucht und vorsichtshalber zu einem nahegelegenen Krankenhaus transportiert. Nicht soviel Glück hatte die Fahrerin des Toyota Yaris. Auch ihr Fahrzeug drehte sich ebenfalls auf Grund des Zusammenpralls um 180°zur Fahrtrichtung.Sie war zwar in ihrem Fahrzeug nicht eingeklemmt, jedoch diagnostizierte der Notarzt bei ihr schwere innere Verletzungen. Nach der medizienischen Versorgung ,wurde sie mit dem Notarztwagen,zu einem geeigneten Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr war mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 21 Beamten vor Ort. ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Pressestelle Heinz Vittinghoff Telefon: 0201 12-39 Fax: 0201 12-37099 E-Mail: heinz.vittinghoff@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: