Feuerwehr Essen

FW-E: Zimmerbrand in Essen-Steele, Rauchmelder warnt Hausbewohner

    Essen (ots) - Zu einem Wohnungsbrand wurde heute um 14.32 Uhr die Feuerwehr nach Steele gerufen. In einem dreigeschossigen Wohnhaus an der Westfalenstraße brannte aus unklarer Ursache ein Elektro-Durchlauferhitzer. Ein Heim-Rauchmelder löste aus und warnte die Bewohner der Dachgeschosswohnung rechtzeitig mit lautem Weckton. So konnten sich alle Hausbewohner selbst in Sicherheit bringen, eine 86-jährige Dame ist allerdings vorsorglich mit Verdacht auf Rauchvergiftung zum Krankenhaus transportiert worden. Die Feuerwehr löschte den Brand und belüftete das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter. Ein Hund musste von den insgesamt 38 eingesetzten Kräften ins Freie gebracht werden. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: