Feuerwehr Essen

FW-E: 11.2. ist europaweiter Tag des Notrufes "112"

FW-E: 11.2. ist europaweiter Tag des Notrufes "112"
-Symbolfoto-

Essen (ots) - Stadtgebiet, Eiserne Hand 45, 10.02.2014

Morgen (Dienstag der 11.2.) ist europaweit der Tag des Notrufes "112". Ziel dieses Tages ist, den Menschen deutlich zu machen, dass Sie sich in ganz Europa nur eine einzige Notrufnummer merken müssen. Nach einer Umfrage von Eurobarometer wussten im Jahr 2013 nur 17 Prozent der Bundesdeutschen, dass die "112" in Deutschland und im gesamten europäischen Ausland der direkte Draht zur schnellen Hilfe ist. Die "112" ist immer gebührenfrei und -auch im Ausland- immer ohne Vorwahl zu erreichen. In Deutschland muss seit einigen Jahren in Mobiltelefonen allerdings eine SIM-Karte eingelegt sein, um einen Notruf absetzen zu können. Das funktioniert dann von jedem Mobiltelefon, auch ohne die PIN zu kennen oder die Tastensperre gelöst zu haben. In der Leitstelle der Feuerwehr Essen klingelt die "112" täglich durchschnittlich mehr als 500 Mal, die Anrufer melden Feuer, Unfälle, medizinische Notfälle und vieles mehr. Manchmal ist auch einfach nur ein guter Rat gefragt. Übrigens, die Telefonnummer wird in jedem Falle übertragen. Auch, wenn die Funktion "Rufnummer unterdrücken" aktiviert ist. Und jeder Anruf oder Anrufversuch wird lückenlos dokumentiert, damit wir im Zweifelsfalle zurückrufen können. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: