Feuerwehr Essen

FW-E: Sturmtief "Quamaira" zog über Essener Stadtgebiet

Essen (ots) - Essen - Stadtgebiet von 13:00 - 16:00 Uhr

Essen - Stadtgebiet von 13:00 - 16:00 Uhr Das Sturmtief Qumaira sorgte bei der Feuerwehr Essen für einen unruhigen Nachmittag. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden der Einsatzleitstelle 36 Einsätze gemeldet, die diese an die Einsatzmittel im gesamten Stadtgebiet weitergegeben hat. Ein Einsatzschwerpunkt im Stadtgebiet konnte nicht festgestellt werden, da sich die Einsätze über das gesamte Stadtgebiet verteilten. Bei allen gemeldeten Einsätzen kamen keine Personen zu Schaden. Zwei PKW wurden durch umgestürzte Bäume beschädigt. Der entstandene Sachschaden muss noch ermittelt werden. Auf dem Gelände eines Altenheimes entwurzelte eine Sturmbö einen größeren Baum, der sich gegen die Fassade des Altenheimes legte. Der Baum wurde zersägt und die größeren Teile mit dem Kran auf die Seite gelegt. An der Fassade des Altenheimes entstand nur geringer Sachschaden. Bei einen komplett eingerüsteten Büro - und Geschäftshaus hatte sich in ca. 30 Meter Höhe eine Gerüstbohle gelöst. Diese Bohle wurde von den Einsatzkräften entfernt. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann z.Zt. noch keine Auskunft gegeben werden. (PG)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Peter Grafenschäfer
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: peter.grafenschaefer@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: