Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen: Schülerin leicht angefahren und einfach geflüchtet- Polizei Kaltenkirchen ruft Zeugen auf

Kaltenkirchen: (ots) - Gestern früh um 7.30 Uhr hat ein Autofahrer in einem älteren, bordeauxfarbenen Golf eine 16-jährige Schülerin angefahren und ist einfach weitergefahren. Die Polizei Kaltenkirchen ruft Zeugen auf, insbesondere mögen sich zwei Frauen melden.

Die Schülerin überquerte bei Grün die Fußgängerampel Hamburger Straße/Am Bahnhof. Der Golffahrer war von der Straße Am Bahnhof nach links abgebogen. Auf der Fahrbahn im Bereich der Fußgängerfuhrt traf der Seitenspiegel des Golfes gegen den Arm der Schülerin, so dass er hörbar abklappte und die Schülerin Schmerzen verspürte. Der Fahrer/in des Golfs ergriff die Flucht. Die Schülerin ging zunächst zur Schule, wendete sich dann aber unter Schock stehend an das Sekretariat und erstattete kurz darauf mit ihrer Mutter Anzeige auf der Wache in Kaltenkirchen.

Zwei Frauen im Alter von 40 bis 45 sollen nach Angaben der Schülerin vor einer Häuserfront in unmittelbarer Nähe gestanden haben, als der Unfall passierte. Sie und andere Zeugen mögen sich melden unter der Tel. 04191-3088-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: