Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070320 - 0327 Bahnhofsviertel: Verkappter Räuber festgenommen

    Frankfurt (ots) - Beim Versuch, einer 24 Jahre alten Frankfurterin, die sich gerade im Bereich des Hauptbahnhofes aufhielt, gewaltsam einen Autoschlüssel zu entreißen, konnte gestern, gegen 10.00 Uhr, ein 36 Jahre alter Mann aus Kassel festgenommen werden. Eine zufällig vorbeikommende Fußstreife hatte ihn bei seinem schändlichen Tun beobachtet und war sofort eingeschritten. Da sich der 36-Jährige vehement wehrte und nicht bereit war, den polizeilichen Weisungen Folge zu leisten, wurde er vorübergehend festgenommen und in das Polizeigewahrsam transportiert. Ob seines äußerst merkwürdigen Verhaltens während der Festnahme und auch danach mussten die Beamten einen Arzt hinzurufen, der letztendlich eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik verfügte.

    (Manfred Vonhausen, 069 - 755 82113)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel.: 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: