Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070320 - 0325 Bundesautobahn A5: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Ein 21-Jähriger aus Griesheim befuhr am Montag, den 19. März 2007, gegen 08.00 Uhr mit seinem Pkw der Marke Opel Vivaro die Bundesautobahn A5 in Richtung Kassel. Ca. einen Kilometer vor dem Erreichen des Nordwestkreuzes fuhr er frontal auf einen am Stauende stehenden Renault Clio auf, der von einer 28-jährigen Darmstädterin gefahren wurde. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Clio auf einen vor ihm stehenden Subaru, dieser auf einen VW Beetle und dieser schließlich auf einen weiteren Renault Clio geschoben. Insgesamt wurden acht Personen aus den betroffenen Fahrzeugen leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro.

    (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel.: 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: