Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061019 - 1107 Praunheim: 14-jähriger Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Frankfurt (ots) - Am Mittwochabend gegen 22.00 Uhr wurde ein 14-jähriger Jugendlicher bei einem Wohnungseinbruch auf frischer Tat ertappt. Ein gekipptes Fenster ermöglichte dem Jugendlichen in der Heinrich-Lübke-Straße ohne großen Aufwand in eine Erdgeschoßwohnung zu gelangen. Der schon mehrfach einschlägig in Erscheinung getretene 14-Jährige wurde allerdings dieses Mal bei seinem Tun beobachtet. Die gute Beobachtung von Zeugen und die ebenso schnelle Verständigung der Polizei über Notruf ermöglichten die Festnahme des Tatverdächtigen noch in der Wohnung. Ein Fluchtversuch konnte verhindert werden. Bei seiner Festnahme fanden die Beamten eine Vielzahl von Schmuckstücken, dessen Herkunft noch geklärt werden muss. Der Jugendliche wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang nochmals davor, Fenster oder Balkontüren gekippt zu lassen, wenn man die Wohnung verlässt. Die generelle Aussage "Gekippte Fenster sind wie offene Fenster" stimmt nach wie vor. Der vorliegende Fall zeigt deutlich, dass auch kurzzeitige Abwesenheit durch Einbrecher genutzt werden kann. Zu Fragen rund um den Schutz vor Einbrüchen steht die Polizeiliche Beratungsstelle in Frankfurt, Zeil 33 neben dem 1. Polizeirevier oder unter Telefon 069 - 755 55555 gerne zur Verfügung. (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: