Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (564) Kräder und Pkw mutwillig beschädigt

    Nürnberg (ots) - Am 16.04.2006, gegen 05.15 Uhr, wurde in der Wiesenstraße in Nürnberg ein 19-Jähriger vorläufig festgenommen. Dieser war dabei beobachtet worden, wie er mehrere Krafträder umwarf und Haustüren beschädigte. Wie sich herausstellte, hatte der 19-Jährige durch Fußtritte drei Kräder sowie fünf Haustüren beschädigt.

    Gegen den Tatverdächtigen, der unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er blieb bis zu seiner Ausnüchterung in der Polizeihaftzelle.

    Bislang noch unbekannt sind Vandalen, die ebenfalls am 16.04.2006 im Laufe des Tages in der Bertolt-Brecht-Straße (Langwasser) einen vor einer Hofeinfahrt geparkten Pkw beschädigt haben. An dem Fahrzeug waren der Beifahreraußenspiegel abgetreten, die Frontscheibe beschädigt sowie der vordere rechte Kotflügel eingedellt worden.

    In der Juvenellstraße (St. Johannis) wurde die Motorhaube eines am Straßenrand geparkten Pkw Ford verkratzt.

    In diesen beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf die Vandalen geben können.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: