Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060804 - 830 Frankfurt-Bockenheim: Festnahmen wegen Verdachts des Rauschgifthandels

    Frankfurt (ots) - Beamte des 13. Polizeireviers führten am 03. August 2006, gegen 15.00 Uhr in der Breitenbachstraße eine Fahrzeugkontrolle durch.

    Überprüft wurde ein mit zwei Personen besetzter Pkw der Marke Fiat Punto. Im Fahrzeug befanden sich der Fahrer, ein 34-Jähriger Türke aus Frankfurt und ein 24-Jähriger Kroate, ebenfalls aus Frankfurt. Bei ihrer körperlichen Durchsuchung fanden die Polizeibeamten bei dem 24-Jährigen 196 Gramm Haschisch, sowie 1.537 EUR Bargeld. Bei seinem Begleiter wurden 352 EUR Bargeld gefunden und sichergestellt.

    Bei der sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Bockenheim, wurden zunächst ein Rucksack mit insgesamt 5.276 Gramm Haschisch sowie - an einer anderer Stelle der Wohnung - weitere 265 Gramm Haschisch, 1,8 Gramm Kokain, etliche Ampullen Anabolika und mehrere Handys aufgefunden

    Der 24-Jährige wurde festgenommen und wird dem Haftrichter vorgeführt. Sein Begleiter wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen.

    Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler, 069-755 82114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: