Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060525 - 577 Stadtgebiet: Mülltonnenbrände

Frankfurt (ots) - Vergangene Nacht haben in mehreren Stadtteilen mehrere Mülltonnen gebrannt. In allen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 8.200 Euro beziffert. Zwischen 02.35 und 03.05 Uhr gingen in der Stresemannallee Höhe S-Bahnhof, Burnitzstraße/Ecke Oskar-Sommer-Straße, Vogelweidstraße/Ecke Paul-Ehrlich-Straße, Vogelweidstraße/Ecke Kennedyallee sowie der Diesterwegstraße/Ecke Hedderichstraße insgesamt fünf Mülltonnen in Flammen auf. In Höchst brannten zwischen 01.50 Uhr und 02.50 Uhr in der Hospitalstraße, Herbesthaler Straße sowie der Königsteiner Straße vier Mülltonnen sowie ein Altkleidercontainer. In der Habsburger Allee im Frankfurter Nordend wurden gegen 03.30 Uhr drei Müllcontainer in Brand gesteckt. Durch die Flammen wurden auch eine Hecke sowie ein Baum in Mitleidenschaft gezogen. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor(Karlheinz Wagner/ 755-82115). ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: