Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050925 - 931 Sachsenhausen: Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte

    Frankfurt (ots) - Opfer von falschen Polizeibeamten wurden gestern Abend, gegen 18.45 Uhr, zwei asiatische Geschäftsleute. Die beiden standen zu dieser Zeit an der Bushaltestelle gegenüber dem Holiday Inn, als sie von drei männlichen Personen angesprochen wurden. Eine der Personen zeigte eine Visitenkarte mit der Aufschrift "Police" und eine "Polizeimarke" vor. In englischer Sprache wurde den Opfern sodann erklärt, dass sie jetzt auf den Besitz von Drogen kontrolliert würden.

    Nach der körperlichen Durchsuchung verabschiedeten sich die Polizisten und liefen zu Fuß in Richtung Sachsenhausen davon. Wenig später stellten die Kontrollierten dann den Verlust von Bargeld (100.- EUR und 40.000 jap. Yen) fest.

    Die Fahndung nach den drei Tätern verlief ergebnislos.

    Die "Polizeibeamten" werden als etwa 30 - 35 Jahre alt, gepflegt und mit südländischem Aussehen beschrieben.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: